Vor mehr als einem Vierteljahrhundert verwandelte der Wahl-Franzose Peter Klasen einen Kremer-Porsche 962 CK6 in ein 330 km/h schnelles Kunstobjekt. Das Chassis #CK6/06 soll nach einem Brandschaden ausfindig gemacht und restauriert worden sein.

Bei den 24 Stunden von Le Mans 1990 verwandelte der Wahl-Franzose Peter Klasen den Kremer-Porsche 962 CK6 in ein 330 km/h schnelles Kunstobjekt. Inzwischen soll das Chassis #CK6/06 nach einem Brandschaden ausfindig gemacht und restauriert worden sein. Archivbild: Jens Torner, Historisches Archiv Porsche AG

Weiterlesen einschließlich kostenlosem PDF-Download? Gerne, hier! 

https://rennsport-revue.de/2019/01/20/verrueckt-nach-schoenheit-und-schnelligkeit/

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

C’est l’Endurance! Die Faszination der Langstrecken-Weltmeisterschaft der Marken.

https://www.netzwerkeins.com/2018/02/07/cest-lendurance-die-faszination-der-langstrecken-weltmeisterschaft-der-marken/

Außerdem auf rennsport-revue.de:

https://rennsport-revue.de/2018/02/07/cest-lendurance-die-faszination-der-langstrecken-weltmeisterschaft-der-marken/