BILSTER BERG Cars and Faces - Sequenz 03-2021 - Teaser - McLaren Senna - Porsche GT3 - BMW i8 - BMW M2 - BMW M135

© Carsten Krome Netzwerkeins

Die dritte diesjährige Ausgabe des beliebten Online-Videomagazins von der schönsten Test- und Präsentations-Rennstrecke Europas rückt abermals die sportbegeisterten Gesellschafter – die Bergmenschen – in den Mittelpunkt des etwas mehr als einstündigen Programms. Aber nicht nur sie: Neben ihren automobilen Preziosen, zum Beispiel von McLaren, BMW und Porsche, geht es diesmal wieder um echten, gelebten Sportsgeist. Zwei ortsansässige Freunde lassen es mit ihren hochperformanten, nach wie vor für den Straßenverkehr zugelassenen BMW-Derivaten so richtig krachen – verbal und hinter den Volants. Freuen Sie sich auf ein Kabinettstückchen von höchster Unterhaltungskunst, wie immer mit großer Leidenschaft produziert von Marc Freye mit autoquartett_tv und vom Livestream-Presenter Carsten Krome moderiert.

Unsere insgesamt sieben Themen (hier in Ausschnitten) im Überblick:

1. McLaren Senna P15 – Bergmenschen on track – @BILSTER BERG – Cars ’n Faces – Sequenz 03.2021.

BILSTER BERG Cars and Faces - Sequenz 03-2021 - Teaser - McLaren Senna - Porsche GT3 - BMW i8 - BMW M2

© Marc Freye, autoquartett_tv

Wann haben Sie dieses atemberaubende Gerät jemals in freier Wildbahn erlebt? Bei BILSTER BERG – Cars ’n Faces – Sequenz 03.2021 haben Sie dazu die einmalige Gelegenheit: Wir geben Ihnen exklusive Einblicke – erleben und genießen Sie einen mehr als radikalen Vertreter der Kategorie High-End-Supersportwagen!

2. Like Father, Like Son – Bergmenschen on track @BILSTER BERG – Cars ’n Faces – Sequenz 03.2021.

Bilster-Berg-Cars-and-Faces-Sequenz-03-2021-Ben-Fricke-VW-Golf-TCR-Rundenrekord-06

© Carsten Krome Netzwerkeins

Der Mann ist erst siebzehn, hat aber bereits alle in seinen jungen Jahren verfügbaren Rennlizenzen – und ist Rundenrekordhalter am BILSTER BERG. Ben Fricke heißt das Top-Talent, ein VW Golf TCR mit 350 PS ist das Sportgerät seiner Wahl. Hätten wir denn ahnen können, dass gleich nach unserem Interview die nächste Bestleistung ins Haus stehen würde? Sicher nicht!

In 1:44,792 Minuten legte Ben Fricke während unserer Dreharbeiten einen neuen Rundenrekord für Renntourenwagen der TCR-Kategorie (sprich: Touring Car Racing) am BILSTER BERG vor.

3. BMW i8 Procar by Edo – Bergmenschen on track @BILSTER BERG – Cars ’n‘ Faces – Sequenz 03.2021.

BILSTER BERG Cars and Faces - Sequenz 03-2021 - Teaser - BMW i8 - BMW M2 - McLaren Senna - Porsche GT3

© Marc Freye, autoquartett_tv

Ein Modedesigner ist zwangsläufig auch dann ein Ästhet, wenn es um seine schnellen Autos geht. Doch Edo Popken fährt nicht nur seine verschiedenen BMW i8 Procar, er entwickelt sie auch stetig weiter. Ein Protagonist der Hybrid-Technologie am BILSTER BERG, der sich mit Kragenknöpfen genauso gut auskennt …

4. BMW M2 – BMW M135i – Bergmenschen on track @BILSTER BERG – Cars ’n‘ Faces – Sequenz 03.2021.

BILSTER BERG Cars and Faces - Sequenz 03-2021 - Teaser - BMW M2 - BMW M135 - McLaren Senna - BMW i8 - Porsche GT3

© Marc Freye, autoquartett_tv

Bergmenschen – da denkt man unweigerlich an eine erfolgreiche Sendereihe des Bayerischen Rundfunks. Doch weit gefehlt: Denn die beiden Enthusiasten der Marke BMW, um die es hier geht, sind waschechte Ostwestfalen. Sascha und Torben heißen sie, und nicht nur sie könnten Brüder sein. Auch ihre pistentauglich gemachten BMW treten wie in einem professionellen Zweiwagen-Team im Rundstrecken-Rennsport auf. Die Freunde bewegen ihren Einser und den farblich dazu passenden Zweier stets hart am Limit, bei Regen und bei Sonnenschein gleichermaßen: ein Fest für Augen und Ohren. Bei der dritten diesjährigen Folge von BILSTER BERG Cars ’n‘ Faces geben Sascha Moczek und Torben Fischer nicht nur eine Kostprobe ihres enthusiastischen Fahrkönnens. Sie haben auch etwas zu sagen.

5. Porsche 992.1 GT3 – Bergmenschen on track @BILSTER BERG – Cars ’n‘ Faces – Sequenz 03.2021.

2021er-Porsche-911-GT3-Typ-992.1-AP-Car-Design-PTS-Acidgreen-0037

© Carsten Krome Netzwerkeins

Chaud Couture 2.0 // 2021er Porsche 911 GT3 (992.1) APC in ‚PTS Acidgreen‘ am BILSTER BERG

PTS steht in der Porsche-internen Nomenklatur für „Paint to Sample“, was „Sonderlackierung ab Werk“ bedeutet.

Chaud Couture: Was war das noch gleich?

Diese Frage kam am 1. April 2017 schon einmal auf. Am letzten Sonntag im September 2021 – viereinhalb Jahre später – wiederholte sie sich. Der Anlass: das Gesellschafter-Wochenende des BBOC, des BILSTER BERG Owners Club, gleichzeitig ein weiterer Produktionstermin für das Online-Videomagazin BILSTER BERG Cars ‘n‘ Faces.

Mit dem Göttinger Neunelfer-Couturier Thomas Nater bestand eine Verabredung, um den ersten 2021er Porsche 911 GT3 (Typ 992.1) APC in ‚PTS Acidgreen‘ zu zeigen. Aber nicht nur das: Auch ein 911 GT3 (992.1) in „Sharkblue“ und ein 911 Carrera 2 der Generation 964 in „Sternrubin“ flankierten das Bild.

Am 1. April 2017 war es um einen Vorjahres-Porsche 911 GT3 RS (Typ 991.1) APC in ‚Acidgreen‘ gegangen. „Aciiiiid‘, ‚„Aciiiiid‘: Wer war 1988 zu dieser Zeit auch in den Discotheken unterwegs? Gut, dem Porsche fehlte der unvermeidliche Smiley aus jener Ära der Populärmusik, schrill sah er trotzdem aus.

Und Chaud Couture, heiße Mode? Das war vor viereinhalb Jahren nicht allzu schwer zu übersetzen. Ein hartnäckiger Ohrwurm war am 1. April 2017 das Andenken an die Menschen am (BILSTER) BERG: nein, nichts mit ‚Aciiiiid‘ – vielmehr ein alter Hit aus dem Jahr 1979: „Video killed the radio star“.