Am Sonntag, 14. Oktober 2018, startet um 14.30 Uhr ein Vierstunden-Rennen auf der legendären Nürburgring-Nordschleife. Mit dabei: typische Renntourenwagen sowie Grand Tourisme, junge und alte Helden des faszinierenden Eifelkurses. Mehr noch: Unter dem Hashtag #Greenhell1000 lässt Promoter Thomas Röpke das 1.000-Kilometer-Rennen Nürburgring, unterteilt in zwei Tranchen zu jeweils 500 Kilometer, auferstehen. Nachdem am Samstag der erste Heat auf dem 1984 eröffneten Grand-Prix-Kurs über die Bühne gegangen ist, gilt es nun, die berühmt-berüchtigte Grüne Hölle die meistern. Die Leistungspartner Lars Zander von 3DRace-log aus Konstanz und Carsten Krome Netzwerkeins aus Münster, Westfalen, unterstützen gemeinsam die Wiederbelebung des Langstrecken-Klassikers mit einer Livestream-Übertragung im Internet über die gesamte Renndistanz mit Onboard-Sequenzen und Außenaufnahmen von den beliebtesten Streckenabschnitten. Auf Facebook und YouTube kann der Livestream in gewohnter HD-Qualität kostenlos verfolgt werden.

Die Schlagzeilen:

Wiederbelebung des Langstrecken-Klassikers auf der Nürburgring-Nordschleife: Promotor Thomas Röpke lässt das legendäre 1.000-Kilometer-Rennen auferstehen.

Große Bühne in zwei Akten: jeweils zwei Vier-Stunden-Wettbewerbe am 13./14. Oktober auf dem Nürburgring – und am Sonntag geht es um 14.30 Uhr auf die  Nordschleife!

Jeder kann mitfahren. Online. In HD-Qualität. Lars Zander von 3DRace-log und Carsten Krome Netzwerkeins übertragen die volle Vier-Stunden-Renndistanz im Livestream.

Ein Langstreckenrennen an einem Sonntag im Herbst auf der Nürburgring-Nordschleife? Ja, das gibt es! Thomas Röpke und das DMV NES 500 machen es möglich, und Sie können live dabei sein – als Zuschauer vor Ort oder in der Livestream-Übertragung, die die Partner Lars Zander (3DRace-log) und Carsten Krome Netzwerkeins gemeinsam organisiert haben. Auf YouTube und auf Facebook kann die ab 14.25 Uhr geplante Sendung wie gewohnt kostenlos verfolgt werden. Obendrein wird spannender Motorsport geboten, denn die Meisterschaftsentscheidung in der sieben Läufe umfassenden DMV NES 500 – das steht für National Endurance Series – ist noch nicht gefallen. Die Tuttlinger Freunde Sebastian „Baschdi“ Sommer und Christian Ladurner auf dem grünen Seat Cupra Turbo TCR sind nach dem zweiten Gesamttang und dem Klassensieg im gestrigen Samstagsrennen auf dem Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings die Kronfavoriten auf den Meistertitel, doch der 41-jährige Routinier Thomas Mühlenz aus Schwerte an der Ruhr kann dem Duo aus Baden-Württemberg mit dem VW Golf 5 Turbo den Erfolg noch streitig machen. Zahlreiche BMW und auch Porsche, pilotiert von Langstrecken-Spezialisten wie dem zweimaligen VLN-Champ Michael Schrey oder den Tischner-Brüdern aus Marl, versprechen einen Leckerbissen für alle Fans des Eifelkurses.

ZITAT Lars Zander, 3DRace-log: „Wir treten hier nicht mit dem ganz großen Geschirr an, dafür aber mit den Erfahrungen und Erkenntnissen aus gut und gerne 40 Rennübertragungen, die wir im Verlauf der Motorsport-Saison 2018 gemeinsam gestaltet haben. Wir wollen hier, auch im Hinblick auf das, was im kommenden Jahr kommen mag, zeigen, was grundsätzlich machbar ist. Nun ja – und Spaß haben bei der Arbeit wollen wir natürlich auch!“

ZITAT Carsten Krome, Netzwerkeins: „Rennen fahren mit Freunden vor Freunden zur Freude – das war das Credo des unvergessenen Ulli Richter aus Essen, der bei der Ausübung seines geliebten Hobbys auf der Nürburgring-Nordschleife tödlich verunglückt ist. Das war vor 17 Jahren. An den Geist dieser Zeit wollen wir heute erinnern – für mich eine Herzensangelegenheit. Ich bin an der Nürburgring-Nordschleife aufgewachsen, mein erstes Rennen habe ich am 4. April 1976 im Alter von neun Jahren miterlebt. Heute hier zu kommentieren, ist auch nach 40 Livestream-Übertragungen seit April 2018 etwas ganz besonderes für mich!“

Momentaufnahme aus dem Livestream-Studio in der Dunlop-Lounge des Nürburgrings: Lars Zander, 3DRace-log (li.) und Carsten Krome, Netzwerkeins (re.); Fotografie: Ossi Kragl für Carsten Krome Netzwerkeins

Verfolgen Sie die Livestream-Übertragungen auf der Facebook-Seite von Carsten Krome Netzwerkeins:

Onboard dabeisein im TCR-Seat Cupra von Sebastian „Baschdi“ Sommer und Christian Ladurner:

Onboard dabeisein im BMW M4 GT4 #407 von Securtal Sorg Rennsport auf der legendären Nürburgring-Nordschleife:

Onboard dabeisein im BMW M4 GT4 #406 von Securtal Sorg Rennsport auf der legendären Nürburgring-Nordschleife:

Onboard dabeisein im Sechszylinder-BMW M3 GT 3,3 E46 #586 von Michael Tischner und Colin White auf der legendären Nürburgring-Nordschleife: