Altfrid Heger, geboren am 24. Januar 1958 in Essen, ist einer der vielseitigsten, beliebtesten und erfolgreichsten Rennfahrer der alten Schule. Er gewann vier 24-Stunden-Rennen auf BMW und Porsche, war von 1988 bis 92 ein Sympathieträger der DTM und 2001 die treibende Kraft hinter der V8STAR-Rennserie. 2005 vollzog der gelernte Gärtner den (fast) endgültigen Schritt vom Rennprofi zum Cheforganisator des Porsche Sports Cups. Auch mit nunmehr 61 Jahren brennt in ihm noch immer das Feuer des Vollblut-Racers. Mit dem 1991er Bigazzi-BMW M3 E30 2.5 Sport Evolution nahm er es zuletzt bei den Tourenwagen Classics mit der Konkurrenz auf. Carsten Krome, Wegbegleiter seit mehr als drei Jahrzehnten, traf den Allrounder zum Exklusiv-Interview.

‚Verdammte Hacke, so lange ist das schon her?“

Bestandsaufnahme: erfolgreiche Testfahrten im Vorfeld des Porsche Michelin Supercups in Barcelona – spätere Renneinsätze nicht ausgeschlossen; Archivbild: hegersport

Weiterlesen? Gerne, hier!

„Verdammte Hacke, so lange ist das schon her?“ Geburtstagskind Altfrid Heger im Exklusiv-Interview.

https://rennsport-revue.de/2018/01/24/verdammte-hacke-so-lange-ist-das-schon-her-altfrid-heger-im-exklusiv-interview/

Auch das könnte Sie interessieren:

Essener Rennfahrer-Legende Harald Grohs feiert 75. Geburtstag: ein Dauerbrenner auf den Pisten der Welt.

https://www.netzwerkeins.com/2019/01/24/essener-rennfahrer-legende-harald-grohs-feiert-75-geburtstag-ein-dauerbrenner-auf-den-pisten-der-welt/

Von und mit Altfrid Heger: Trackday „Porsche only“ sowie „Herbstpokal“, eine DMSB-genehmigte Gleichmäßigkeitsprüfung.

https://www.netzwerkeins.com/2018/10/09/von-und-mit-altfrid-heger-trackday-porsche-only-trackday-sowie-herbstpokal-dmsb-genehmigte-gleichmaessigkeitspruefung/