Beim zweiten Lauf der Tourenwagen Legenden kommt es in Spa-Francorchamps (28. und 29. Juni 2019) zu einem ganz besonderen Familienduell. Zwei prominente Vater-Sohn-Teams treten im bunt gemischten Feld mit Fahrzeugen aus den goldenen Jahren des Tourenwagensports mit AMG Mercedes C-Klassen (1996) an: Kurt und Nicki Thiim gegen Klaus und Luca Ludwig.

„Das wird sicher ein großer Spaß. Es ist einer von Nickis Kindheitsträumen, einmal mit einer DTM-C-Klasse zu fahren – da ist er ganz wild drauf,“ sagt Kurt Thiim, der das Auftaktrennen der Tourenwagen Legenden in Oschersleben für sich entscheiden konnte. Der Däne war bis 1996 Mercedes-Werksfahrer und hat einen klaren Wissensvorsprung vor Klaus Ludwig, der den letzten Stand der C-Klasse während seiner aktiven Zeit nie in einem Rennen bewegt hat. „1995 und 1996 war ich ja bei Opel. Die 96er C-Klasse bin ich bislang nur bei historischen Events gefahren. Aber ich kam ganz gut damit zurecht“, stapelt Ludwig tief. Für den nach Punkten erfolgreichsten DTM-Fahrer aller Zeiten steht die Unterhaltung im Vordergrund. Angesprochen auf das Duell mit seinem ehemaligen Rivalen Thiim, winkt er mit einem breiten Grinsen ab: „Der Kurt ist fast zehn Jahre jünger als ich. Der ist schneller – da mache ich mir gar keine Illusionen. Ich werde das ganz entspannt angehen.“

Die Nachwuchsgeneration der ehemaligen DTM-Helden ist im aktuellen Motorsport hochkarätig engagiert. Nicki Thiim ist Aston-Martin-Werksfahrer und bestritt jüngst das 24h-Rennen in Le Mans. Luca Ludwig fährt diese Saison im ADAC GT Masters für Ferrari und startet am kommenden Wochenende beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring mit Mercedes-AMG. „Ich glaube schon, dass die Jungs mit der C-Klasse gut zurechtkommen werden“, sagt Kurt Thiim. „Denn obwohl das Auto über 20 Jahre alt ist, bewegt es sich fast auf dem heutigen Niveau der Technik. Das waren damals Hightech-Boliden.“ Auch Klaus Ludwig ist davon überzeugt, dass sein Filius keine Probleme haben wird. „Luca ist ein großes Talent und hat ja seinerseits nun auch schon ein paar Jahre Erfahrung. Ich denke, er wird sich in Spa nicht schwer tun. Hauptsache ist, wir haben alle eine Menge Spaß bei diesem Familienduell.“

Die Tourenwagen Legenden bestreiten beim Spa Summer Classic am Freitag, 28. Juni 2019, am Morgen ein Training. Am späten Nachmittag werden dann im Qualifying von 17:25 bis 17:55 Uhr die Startplätze für das Rennen ausgefahren. Der zweite Saisonlauf findet am Samstag, 29. Juni 2019 statt. Die Startampel schaltet um 13:25 Uhr auf Grün, die Renndistanz beträgt 40 Minuten mit einem obligatorischen Boxenstopp. Informationen gibt es unter: http://www.Tourenwagen-Legenden.de.

Verantwortlich für den Inhalt: Patrik Koziolek, ks media

Fotografie: Pixorado, Rainer Dolle

Hier geht’s zur Livestream-Übertragung – einfach den weißen Pfeil in der Bildmitte anclicken!