Back to the roots! Das innovative #Projekt75 kann die Zeichen der Zeit als GLP am Bilster Berg | Driving Business aufgreifen.

© Carsten Krome Netzwerkeins

Das #Projekt75 greift die Signale der Zeit als multimedial aktivierte Gleichmäßigkeitsprüfung (GLP) am Bilster Berg | Driving Business konsequent auf. Die Spielregeln sind in dieser Konstellation außergewöhnlich: Mehr als 75.000 Euro soll der aktuelle Marktwert der zugelassenen, seriennahen Tourenwagen(-Klassiker) sowie Cup-Sportwagen nicht betragen, mehr als 130 dB(A) Lärmausstoß am Auspuff bei Vollgas sind nicht zulässig, mehr als 75 Personen vor Ort sind nicht vorgesehen – bei mindestens 15 Teilnehmerfahrzeugen. Und: 75 Minuten Tracktime sind das Maß der Dinge. Die erforderliche Reichweite wird online erzielt. Bis zu 30.000 Publikumskontakte können so pro Event adressiert werden. Am 8. August 2017 war das schon einmal so, als Carsten Krome Netzwerkeins das 360-Grad-Pilotprojekt #PreciselyWhite, Volume 1 am Bilster Berg | Driving Business mit nachhaltigem Erfolg durchführte.

#Projekt75: das Wichtigste auf einen Blick.

  • 75 Minuten Tracktime (15 Minuten Training, 2x 30 Minuten Wertungslauf), aktueller Fahrzeug-Marktwert bis 75.000 EUR, maximal 75 Personen vor Ort.
  • Live-Kommentierung von und mit Carsten Krome, Produktion und Verbreitung eines Online-TV-Magazins
  • Im März 2021: erste GLP (Kick-off-Event #Projekt75) nach der langen Winterpause.
  • 24-Stunden-Rennatmosphäre durch Fahren in die Dämmerung und bei Dunkelheit.
  • DMSB-Fahrerlizenz Stufe National C oder DMSB-Racecard per App ausreichend.
  • Tourenwagen (-Klassiker) und (Cup-)GT im GLP-Modus 2 ohne Mindestzeitvorgabe.
  • Gleichgesinnte aus dem Breitensport ergeben eine familiäre, freundschaftliche Stimmung im Fahrerlager.
  • Exklusiv ausgetragen auf einem der schönsten und anspruchsvollsten Rundkurse Europas.
  • Sozial verträgliche, sportliche Rahmenbedingungen, geringe Kollisionsgefahr, kein Kampf gegeneinander.
  • Professionelle sportliche Ausrichtung der einzelnen Veranstaltungen durch den ADAC OWL.
  • Beifahrer (sprich: potenzielle Renntaxi-Gäste) ausdrücklich erlaubt und erwünscht.
  • Pokale bis 30 Prozent der Gesamtwertung: Erfolgserlebnisse für jedermann
  • Günstiges Nenngeld einschließlich Catering vor Ort als Rundum-Wohlfühl-Paket

Die geltenden Reglements sind unter http://www.clubsport-motorsport.de einzusehen.

Alle wichtigen Informationen hier noch einmal im Video anschauen: