Am 31. Oktober 2020 feierte eine der prägenden Rennfahrer-Persönlichkeiten meiner Jugend 79. Geburtstag: Derek Bell, Porsche-Werkspilot und fünfmaliger Sieger der 24 Stunden von Le Mans. Er war Stefan Bellofs Teampartner, als der Giessener 1984 die Endurance-Fahrerweltmeisterschaft holte. Er war auch Hans-Joachim Stucks Rennstall-Kollege bei dessen Endurance-Weltmeistertiteln 1985 und 1986. Im Spätherbst seiner Karriere sicherte sich der Engländer 1889 den Sieg bei den 24 Stunden von Daytona im US-Bundesstaat Florida. Bei den meisten seiner Erfolge saß er in einem Porsche 936 (1981), 956 (1982- 1985) oder 962 (ab 1985). Zehn ausgewählte Original-Aufnahmen aus eigener Produktion würdigen einen großartigen Sportsmann und Teamplayer, der sich oft genug in den Dienst seiner Mannschaft – und seiner Rennstall-Kollegen – stellte. Vielleicht überlebte er auch deshalb einen der gefährlichsten Zeitabschnitte im internationalen Langstrecken-Rennsport. Ein herzlicher Glückwunsch an ein Rennfahrer-Idol meiner Kindertage!

#porsche956 #porsche936 #porsche962 #imsaracing #24heuresdumans #24hoursdaytona #jimbusby #porsche #porschemotorsport #porschemoment #porschemuseum #enduranceracing #lemans #lemans24 #LeMans24Hours #vintageracing #JustinBell #derekbell #racinglegends #racingheroes #photography #carstenkromenetzwerkeins #PhotographyByCarstenKrome #carstenkrome #danke #1000kmnuerburgring #Nuerburgring #Nuerburgring1984 #photographybycarstenkrome

Sehen Sie sich diesen Beitrag mit zehn ausgewählten Original-Aufnahmen von Carsten Krome Netzwerkeins auch auf Instagram an:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#HappyBirthday, Derek Bell! Am 31. Oktober 2020 feierte eine der prägenden Rennfahrer-Persönlichkeiten meiner Jugend 79. Geburtstag: Derek Bell, Porsche-Werkspilot und fünfmaliger Sieger der 24 Stunden von Le Mans. Er war Stefan Bellofs Teampartner, als der Giessener 1984 die Endurance-Fahrerweltmeisterschaft holte. Er war auch Hans-Joachim Stucks Rennstall-Kollege bei dessen Endurance-Weltmeistertiteln 1985 und 1986. Im Spätherbst seiner Karriere sicherte sich der Engländer 1889 den Sieg bei den 24 Stunden von Daytona im US-Bundesstaat Florida. Bei den meisten seiner Erfolge saß er in einem Porsche 936 (1981), 956 (1982- 1985) oder 962 (ab 1985). Zehn ausgewählte Original-Aufnahmen aus eigener Produktion würdigen einen großartigen Sportsmann und Teamplayer, der sich oft genug in den Dienst seiner Mannschaft – und seiner Rennstall-Kollegen – stellte. Vielleicht überlebte er auch deshalb einen der gefährlichsten Zeitabschnitte im internationalen Langstrecken-Rennsport. Ein herzlicher Glückwunsch an ein Rennfahrer-Idol meiner Kindertage! #porsche956 #porsche936 #porsche962 #imsaracing #24heuresdumans #24hoursdaytona #jimbusby #porsche #porschemotorsport #porschemoment #porschemuseum #enduranceracing #lemans #lemans24 #LeMans24Hours #vintageracing #JustinBell #derekbell #racinglegends #racingheroes #photography #carstenkromenetzwerkeins #PhotographyByCarstenKrome #carstenkrome #danke #1000kmnuerburgring #Nuerburgring #Nuerburgring1984 #photographybycarstenkrome

Ein Beitrag geteilt von Carsten Krome Netzwerkeins (@carsten_krome_netzwerkeins) am

Sehen Sie sich diesen Beitrag auch auf Facebook an: