Breitensport mit Bodenhaftung.

Das ist der Grundsatz, das Credo einer neuen, ausschließlich am BILSTER BERG ausgetragenen GLP, einer sportlichen Gleichmäßigkeitsprüfung im Modus 2. Ihr Name ist Programm: #Projekt75.

Das bedeutet:

  • 75 Minuten Tracktime, verteilt auf zwei Wertungsläufe à 30 Minuten sowie einen Trainingslauf à 15 Minuten
  • 75 Menschen vor Ort (auf der Grundlage von 15 teilnehmenden Fahrzeugen, 25 Fahrzeuge gemäß DMSB-Clubsport-Reglement können teilnehmen)
  • 75.000 EUR (plusminus) Markt-Durchschnittswert der teilnehmenden Fahrzeuge

Nach den ersten Veröffentlichungen zur Jahreswende sind verstärkt Fragen aus dem Kreis der potenziellen TeilnehmerInnen aufgekommen. Die wichtigste Frage galt naturgemäß den zugelassenen Fahrzeugen – diese müssen entweder einer DMSB-Homologation oder dem DMSB-Clubsport-Reglement (Download im Anschluss) genügen. Letzteres bedeutet: Sicherheits-Einrichtungen wie ein Clubsport-Überrollbügel, HANS-fähiger Fahrersitz sowie entsprechende Sechspunkt-Gurte müssen vorhanden sein. Generell ist somit auch möglich, ein sportliches Straßenfahrzeug für die Teilnahme am #Projekt75 umzurüsten. Der Markt-Durchschnittswert für den eingesetzten Fahrzeugtyp sollte 75.000 EUR nicht überschreiten, um dem Prinzip des Basis-orientierten Breitensports zu entsprechen.

Darüber hinaus kamen Fragen zum sportlichen Austragungsmodus auf. Das Wesentliche in Kürze:

  • sportlicher Ausrichtungspartner der beiden diesjährigen Veranstaltungen am 11. Juli und am 24. Oktober 2021 ist der ADAC Ostwestfalen-Lippe, kurz: ADAC OWL
  • es müssen pro Wertungslauf jeweils eine Setzrunde und anschließend sechs möglichst gleich schnelle Runden gefahren werden
  • die Mitnahme von Beifahrern ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich
  • klassische Fahrzeuge sind im Rahmen ihrer jeweiligen DMSB-Homologation ebenfalls ausdrücklich willkommen und startberechtigt
  • es gelten darüber hinaus die spezifischen Regularien am BILSTER BERG in Sachen Schallschutz, etc. (mehr als 130 dB(A) Lärmausstoß am Auspuff bei Vollgas sind nicht zulässig)
  • 500 EUR Nenngebühr für eine einzelne Veranstaltung können entweder über die offizielle Website https://www.bilster-berg.de/ entrichtet werden oder auch über >>> NETZWERKEINS  GO!, den Online-Shop der netzwerkeins GmbH: https://www.netzwerkeins.com/produkt/projekt75-bilster-berg-nennen-sie-jetzt-fuer-die-premieren-veranstaltung-am-sonntag-11-juli-2021/
  • #Projekt75 – natürlich auch auf Instagram: