Beim siebten und abschließenden Wertungslauf der Tourenwagen Classics 2018, kurz TWC, feierten 33 Teams anlässlich des Saisonfinales der DTM auf dem Hockenheimring ein rauschendes Fest. Eine Vielzahl ehemaliger Piloten aus der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft in ihrer klassischen Form bis 1996 griff noch einmal in die Volants. Mit dabei: Marc Hessel mit dem 1988 eingesetzten BMW M3 E30 2.3 von 2.0 Automotive aus Düsseldorf. Erstmals trat der BMW-Junior des Jahre 1987 gemeinsam mit einem guten, alten Bekannten an: Frank Schmickler aus Köln. Das Duo war Mitte der achtziger Jahre in der Formel Ford 1.600 als Teamkollegen unterwegs. Eine fulminante Aufholjagd vom 33. Startplatz blieb indes unbelohnt.

Weiterlesen? Gerne, hier! 

https://2punkt0-automotive.de/2018/10/14/saisonfinale-fuer-2-0-automotive-marc-hessel-und-frank-schmickler-feiern-emotionales-klassentreffen/