#Awakenings – erste Boxerstory einer außergewöhnlichen Saison.

Die rote Rakete von der Karl-Geusen-Straße.

Zum Porsche gewordenes Lebenswerk.

Frühlingserwachen nach kurzen, stürmischen Wintertagen: Nachdem die letzte (Porsche-)Boxerstory des alten Jahres noch am 4. Dezember 2019 bei strahlendem Sonnenschein zumindest fotografisch umgesetzt worden war, setzte sich der Weg etwas mehr als zwei Monate später fort. Mit etwas Verspätung forderte der Winter doch noch seinen Tribut. Ein schmuckes Schloss am Rande der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf diente nun als Schauplatz der Saisoneröffnung – und auch die Straßen in der unmittelbaren Umgebung. Denn was sich dort in Szene setzte, mag auf den ersten Blick aus einer anderen, längst vergangenen Epoche stammen. Doch es setzt heute noch Maßstäbe – eine überaus nachdrückliche Begegnung mit einem Pioniergeist alter Schule und seiner roten, wilden (Fahr-)Maschine.

Na, dann fangen wir doch mal an! Der Winter war kurz und doch lang, da kommt ein Porsche-Großprojekt gerade recht – und was für eins! Hintereinander in Reihe geschaltet, liefern ein mechanischer Kompressor und ein klassischer Turbolader PS-Zahlen in einer Region jenseits der 620 ( … )

Weiterlesen? Sehr gerne – in der kommenden werk1-Ausgabe 001 | 2020, am 31. Juli 20 | 20 – dem letzten (Frei-)Tag des Monats – im gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich.

https://www.netzwerkeins.com/2020/07/23/neues-leben-fuer-die-eins-werk1-sports-cars-culture-meldet-sich-zurueck-runderneuert-am-letzten-tag-im-juli-20-20-im-guten-zeitschriftenhandel/