NEU auf Carsten Krome Netzwerkeins @YouTube: BILSTER BERG | Cars ‘n‘ Faces, Sequenz 02 | 2020 – Achtung, Wild! Drei schöne, schnelle Kremer-Porsche am BILSTER BERG.

Einen würdigeren Rahmen hätte sich Kremer Racing für die erste Fahrzeugpremiere seit mehr als zwei Jahrzehnten kaum wünschen können. Der 1962 durch die Kölner Brüder Erwin und Manfred Kremer gegründete Traditionsrennstall wählte den BILSTER BERG, um den neu entwickelten Kremer-Porsche 997 K3R turbo vorzustellen. Aber nicht nur der Innovationsträger gab sich auf dem 4.2 Kilometer langen Rundkurs im Teutoburger Wald die Ehre. Gleich mehrere Legendcn des Porsche-Rennsports flankierten die Markteinführung des exklusiven Sonderserien-Sportwagens mit TÜV-Zulassung. Als ein absolutes Highlight drehten Klaus Ludwig (70), 1979 Sieger der 24 Stunden von Le Mans mit dem Urvater des 997 K3R turbo, und Wolfgang Kaufmann schnelle Runden mit dem Kremer-Porsche 935 K3a/80 im leuchtorangen Sponsorlook der Braunschweiger Kräuterlikör-Marke Jägermeister. Mögliches Motto: Achtung, Wild!

Ein emotionaler Rahmen für einen automobilen Innovationsträger: Am 20./21. Juni 2020 brachte der Bilster Berg | Driving Business dieses Anforderungsprofil einmal mehr auf den Punkt. Kremer Racing, einer der traditionsreichsten Porsche-Rennställe mit jahrzehntelanger Erfolgsgeschichte, führte einen exklusiven Sonderserien-Sportwagen auf der 4,2 Kilometer langen Test- und Präsentationsstrecke im Teutoburger Wald in den Weltmarkt ein. Bei sonnigem Frühsommerwetter feierte der neu entwickelte Kremer-Porsche 997 K3R turbo einen emotionsgeladenen Einstand. 41 Jahre nach dem triumphalen Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans 1979 sollen künftig maximal 41 Exemplare für den Weltmarkt aufgelegt werden – mit vollumfänglicher TÜV-Zulassung und einem Karosseriekleid, das dem Kremer-Porsche 935 K3 zum Verwechseln ähnlich sieht. Klaus Ludwig (70), 1979 als einer der drei Siegfahrer mit 13,5 Rennstunden Lenkzeit die Schlüsselfigur beim Langstrecken-Klassiker, gab sich bei der ( … to be continued … )

Weiterlesen? Sehr gerne – auf >>> NETZWERKEINS PUNKT COM <<< in der Rubrik >>> YOUTUBE <<<

https://www.netzwerkeins.com/category/carsten-krome-netzwerkeins-youtube/