Am kommenden Wochenende verwandelt sich die uralte Frächterstraße von Bad Hindelang nach Oberjoch schon zum 21. Mal  in ein Eldorado der internationalen Klassiker-Gemeinde auf zwei oder vier Rädern. Das Jochpass-Oldtimer Memorial erinnert einmal mehr an das frühere Bergrennen im Oberallgäu, bei dem der Eidgenosse Fredy Amweg mit dem Martini Formel 2 einst den Streckenrekord einfuhr. Trotz aller Tradition wird auch Premierenstimmung aufkommen. Denn das Coaching-Abenteuer #BergeVersetzen wird nach mehr als einem Jahr Vorbereitungszeit mit bewährten Partnern verwirklicht. Die Schlagzeilen:

Sylvia Pietzko regt angemeldete Teilnehmer dazu an, Berge zu versetzen: Positive, möglicherweise lebensverändernde Coaching-Impulse in alpiner Umgebung, für Führungskräfte und Menschen, die ihre Selbstführung verbessern möchten.

Sebastian „Baschdi“ Sommer vor seinem dritten Start am Jochpass: Amtierender Gesamtsieger der DMV-NES 500 bringt Porsche 911 S/T Gruppe 4 nach sechs Jahren Pause wieder ins Oberallgäu.

netzwerkeins-Gründer Carsten Krome kehrt sieben Jahre nach seiner Premiere am Jochpass als Ideengeber und Verleger des Magazins werk1 nine | eleven boxerstories zurück ins ehemalige Urlaubsrevier.

Wenn am kommenden Wochenende der Jochpass einmal mehr zum Eldorado der internationalen Oldtimer-Gemeinde wird, steht auch ein gelber Porsche 911 S/T aus Tuttlingen in der Startaufstellung. Damit wird Sebastian „Baschdi“ Sommer die Teilnehmer eines neu ins Leben gerufenen Coaching-Abenteuers in unbekannte Dimensionen entführen. Er wird sich im Wettbewerbstempo durch die 105 Kurven arbeiten, um seine Fahrgäste darauf vorzubereiten, gemeinsam mit Sylvia Pietzko persönliche Berge zu versetzen. Erstmals finden Renntaxifahrten im historischen Porsche 911 aus den frühen siebziger Jahren mit einem Workshop für persönliches Wachstum und Potenzialentwicklung zusammen – ein in dieser Intensität bisher nicht dagewesener Brückenschlag. Die vorbereitenden Maßnahmen laufen seit dem 1. Juli 2018 nach einer Idee des netzwerkeins-Gründers Carsten Krome, der vor sieben Jahren zum ersten Mal beim Jochpass Oldtimer Memorial aktiv war. Im 2012 brachte er Porsche Kremer Racing mit Axel Plankenhorn, 1979 und ’80 Vertragsfahrer des Kölner Rennstalls zu einer #Reunion erstmals wieder zusammen. 2013 begleiteten Sebastian Sommer und der Verleger des Sportwagenmagazins werk1 die Telekom Deutschland GmbH am Jochpass zum innovativen #Race2Cloud, bei dem das Livestreaming im Breiten-Motorsport etabliert werden konnte. Eine einzelne Kameraposition auf Höhe der Jochkanzel reichte dazu aus. Der Slogan damals: Jeder kann mitfahren. Online, in HD-Qualität. Fünf Jahre später, im Oktober 2018, griffen „Baschdi“ Sommer und Livestream-Experte Lars Zander die Pionierleistung wieder auf. Sie übertrugen die Bergfahrt aus dem Cockpit des Porsche 911 2.4 S live und lieferten faszinierende Bilder in die guten Stuben der Daheimgebliebenen. Sylvia Pietzko und Carsten Krome nahmen das Comeback zum Anlass, Feldarbeit für das geplante Coaching-Abenteuer #BergeVersetzen zu leisten. Die Veröffentlichung und das Teilnehmer-Recruiting erfolgten am 1. Juli 2019, auf den Tag genau ein Jahr nach den ersten Gedanken in diese Richtung. Und nun erfolgt am Wochenende für die angemeldeten Teilnehmer die erste Umsetzung – Auftakt für weitere Wiederholungen.

„Das Setting des Coaching-Workshops ist wohlgewählt“, erklärt Sylvia Pietzko, die in Rödermark bei Frankfurt das Coaching-Loft Rhein-Main betreibt. „Oben im Ziel, nach der erlebnisreichen Bergfahrt über den Jochpass angekommen und auf Betriebstemperatur, nehmen wir unsere Teilnehmer mit einer wichtigen und sicherlich auch überraschenden Aufgabe in Empfang. Darüber hinaus erschließen wir ihnen geschützte Plätze für die mentale Arbeit an den eigenen „inneren Steilwänden“. Denn wir möchten, dass unsere Teilnehmer mit ihren individuellen Themen einen sicheren Raum vorfinden, in dem sie sich wohlfühlen und reflektieren können. Nicht nur Gruppenarbeit, auch Einzel-Coachings werden zum Ablauf unseres speziell für die Gegebenheiten am Jochpass entwickelten Programms gehören, an dem Carsten Krome als Kenner und Liebhaber des Oberallgäus seit 1973 bereits einen maßgeblichen Anteil geleistet hat.“ Carsten Krome selbst fügt hinzu: „Bemerkenswert finde ich, dass uns auf Seiten der Veranstalter des Jochpass-Oldtimer-Memorials sowohl das alte Orga-Team als auch das neue maßgeblich unterstützt haben – einerseits Marlene Brutscher mit ihrem damaligen Lebensgefährten „Coco“ als auch Uwe Lassau mit Sisa Montibeller, und mein alter, niederrheinischer Rallye-Kollege Karlheinz „Carlo“ Verfürth natürlich. Er hat vor zwei Jahren einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, dass wir wieder mit großer Freude am Jochpass zu Gast sind – mit unserem langjährigen Freund und Mitstreiter Basti Sommer, der als amtierender Gesamtsieger der National Endurance Series, kurz NES 500, anreist und ein mehr als kompetenter Renntaxi-Pilot für unsere Teilnehmer und für mich selbst ist: Ich werde nämlich auch dieses Mal eine komplette Bergfahrt im Livestream kommentieren und unseren mehr als 4.500 Followern auf der offiziellen Facebook-Seite von Carsten Krome Netzwerkeins interessante neue Einblicke mit einem sehr speziellen technischen Set-Up, das ich seit März 2019 entwickelt habe, bieten. Sylvia Pietzko und ich haben den Ursprungsgedanken der Telekom Deutschland GmbH, die mit einem anderen betriebswirtschaftlichen Konzept an die Sache herangegangen ist, nämlich weiterentwickelt: Unsere Vision lautet, angelehnt an die Lehre Reinhold Messners. Livestreaming by fair means, mit einfacheren Mitteln also.“

Entsprechend neue Wege geht auch das Sportwagenmagazin werk1 nine | eleven boxerstories als Medienpartner und aktiver Sponsor des Coaching-Abenteuers #BergeVersetzen: Neben einer halben Anzeigenseite in der Ausgabe #001 | 2019, im deutschsprachigen Zeitschriftenhandel am 9. August 2019 erschienen, stellt Carsten Krome Netzwerkeins als herausgebender Verlag auch 300 Exemplare der aktuellen Aufgabe, die noch bis zum 9.11.2019 im Handel verbleiben wird, zur Verfügung. Diese werden allen Teilnehmern des 21. Jochpass-Oldtimer Memorials in ihren Welcome-Bags mit auf den Weg gegeben. Damit möchten wir uns beim neuen Orga-Team ganz herzlich für die bisherige Kooperation bedanken – wir freuen uns auf die Tage am Jochpass und würden uns wünschen, unsere Idee langfristig dort – und an einer ebenso schönen Rennstrecke weiter nördlich im Bundesgebiet – etablieren zu können.“ Das Team wird ab Freitagmittag in Bad Hindelang vor Ort sein.

Verantwortlich für den Inhalt: Carsten Krome Netzwerkeins

Alles Wissenswerte lesen Sie hier:

#BergeVersetzen: Das ist Renntaxi auf dem Jochpass, verbunden mit einem neuen Coaching-Abenteuer inmitten der Allgäuer Alpen.

https://www.netzwerkeins.com/2019/08/29/bergeversetzen001-das-ist-renntaxi-auf-dem-jochpass-verbunden-mit-einem-coaching-abenteuer-inmitten-der-alpen/

6./7. Oktober 2012: wie alles begann.

Gipfeltreffen auf dem Jochpass: Axel Plankenhorn und die Rückkehr in den Kremer-Porsche 935 nach 32 Trennungsjahren.

https://www.netzwerkeins.com/2012/10/05/gipfeltreffen-auf-dem-jochpass-axel-plankenhorn-und-die-rueckkehr-in-den-kremer-porsche-935/

Bravo Porsche! Wenn ein Porsche vorne fährt, sitzt manchmal auch ein Porsche drin – ein gleichnamiger Zauberkünstler zum Beispiel.

https://www.netzwerkeins.com/2013/10/09/bravo-porsche-wenn-ein-porsche-vorne-faehrt-sitzt-manchmal-auch-ein-porsche-drin-ein-gleichnamiger-zauberkuenstler-zum-beispiel/

Außerdem könnte Sie das interessieren:

Ein schrecklich schneller Porsche-Enthusiast: Sebastian „Baschdi“ Sommer startet beim 21. Jochpass-Oldtimer-Memorial.

https://www.netzwerkeins.com/2019/09/27/ein-schrecklich-schneller-porsche-enthusiast-sebastian-baschdi-sommer-startet-beim-21-jochpass-oldtimer-memorial/

my Heaven 11 | #BergeVersetzen: Aufbruch zu neuen Horizonten beim 20. Jochpass-Oldtimer-Memorial in Bad Hindelang.

https://www.netzwerkeins.com/2018/09/27/myheaveneleven-bergeversetzen-beim-20-jochpass-oldtimer-memorial-zu-neuen-horizonten/

20. Jochpass-Oldtimer-Memorial: Auf zum Jubiläums-Event vom 5. bis 7. Oktober 2018 in den Allgäuer Alpen!

https://www.netzwerkeins.com/2018/08/21/20-jochpass-oldtimer-memorial-auf-zum-jubilaeums-event-in-den-allgaeuer-alpen/

Das Rennen zu den Wolken: ein Wochenende voller großer Momente beim 15. Internationalen Jochpass Oldtimer Memorial.

https://www.netzwerkeins.com/2013/10/13/das-rennen-zu-den-wolken-ein-wochenende-voller-grosser-momente/

Der Sonne entgegen. Für Sportfahrer und Genießer gleichermaßen: die kleine Allgäu-Schleife (erster Teil).

https://www.netzwerkeins.com/2019/06/30/der-sonne-entgegen-fuer-sportfahrer-und-geniesser-gleichermassen-die-kleine-allgaeu-schleife-erster-teil/

my Heaven 11 | #BergeVersetzen: siebter Himmel kann doch jeder, nehmen wir den elften! Idee und Anfänge.

https://www.netzwerkeins.com/2018/10/06/my-heaven-11-siebter-himmel-kann-doch-jeder-nehmen-wir-den-elften/

Der Mandolinenspieler vom Sankt Gotthard. Ein Blog-Beitrag von Carsten Krome.

https://www.netzwerkeins.com/2018/07/02/der-mandolinenspieler-vom-sankt-gotthard-ein-blog-beitrag-von-carsten-krome/

Sommer-Fahrplan: Sebastian „Baschdi“ Sommer und der 1973er Porsche 911 S 2.4.

https://www.netzwerkeins.com/2014/01/15/sommer-fahrplan-sebastian-baschdi-sommer-und-der-1973er-porsche-911-s-2-4/

Damals wie heute: Jeder kann mitfahren. Online. In HD-Qualität.

https://www.netzwerkeins.com/2018/06/16/damals-wie-heute-jeder-kann-mitfahren-online-in-hd-qualitaet/