Heute auf den Tag genau vor 40 Jahren: 21. September 1980, ADAC-Bilstein Supersprint auf der „Betonschleife“ des Nürburgrings, Einführungsrunde der Division 1 der Deutschen Automobil-Rennsportmeisterschaft.

Ein zu diesem Zeitpunkt 13-Jähriger nimmt die Yashica-FR-Spiegelreflexkamera seines Großvaters, drückt geistesgegenwärtig auf den Auslöser – und dabei entsteht dieses Bild von der Einführungsrunde der Division 1 der DRM, der Deutschen Automobil-Rennsportmeisterschaft. In der ersten Startreihe: Titelverteidiger Klaus Ludwig im Zakspeed-Ford Capri turbo und Manfred Winkelhock im Joest-Porsche 935J #000 00016. Den Jägermeister-Kremer-Porsche 935 K3/80 #000 00011 steuert inzwischen Rolf Stommelen, zu Jahresbeginn noch Vertragspilot des Joest-Porsche gleich vor ihm. Auf den weiteren Startplätzen: Bob Wollek im Gelo-Porsche 935/80 #000 00022 sowie Edgar Dören mit dem halbprivaten Weralit-Kremer-Porsche 935 K3 #009 0003. Während Klaus Ludwig auch heute noch Rennen gewinnt, sind seine vier erwähnten Porsche-Kollegen alle bereits verstorben.

Diese professionell digitalisierte Original-Aufnahme, die Carsten Krome auf den Tag genau heute vor 40 Jahren gelang, ist ab sofort im Festformat 98 x 98 Zentimeter als ein hochwertiges Objekt für Sammler und Liebhaber, hergestellt in einem aufwändigen, exklusiven Aluminium-Dibond-Verfahren, bestellbar. Auf 25 Exemplare limitierte, handsignierte Sonderedition.

1980-August-2-ADAC-Reinoldus-Rennen-Nuerburgring

Interessiert? Dann finden Sie alle für Sie relevanten Informationen unter folgendem Direktlink auf Netzwerkeins | Go!

https://www.netzwerkeins.com/produkt/21-september-1980-adac-bilstein-super-sprint-nuerburgring-betonschleife-fuer-ihr-zuhause-ab-sofort-online-bestellbar/